Dienstag, 7. März 2017

Winterreise 2017 nach Marokko - Teil 11: von Meknes nach Marrakesch und weiter ...



VW-Bus Marokkoreise 2017:  von Meknes über Marrakesch nach Süden


Von Meknes machen wir uns dann auf über die N 13 und N8 in Richtung Marrakesch.
Von der Gegend kennen wir schon einiges. Über die 300 Jahre alte Brücke geht es zu einer kurzen Rast in die Kasbah Tadla.
VW-Bus Marokkotour 2017 alte Brücke in Kasbah Tadla

VW-Bus Marokkotour 2017 Kasbah Tadla
Und dann weiter durch den „Mittleren Atlas“ zum nächsten Schlafplatz in Beni Mellal.
"Biwakplatz" am Supermarkt in Beni Mellal
Beim Parkplatz vom Supermarkt Acima ist hier vermerkt: „Bivouac possible sur le Parking“.
Das mit dem Biwak wird aber wohl keiner zu wörtlich nehmen und gleich ein Lagerfeuer anzünden, oder ? :-) .

Der Nachtwächter vom Supermarkt freut sich auf jeden Fall über ein kleines Trinkgeld und wirft ein Auge auf unseren Bus und unseren französischen Camper-Nachbarn.

Beni Mellal ist eine recht moderne Industriestadt ohne touristische Höhepunkte. 
So geht es am nächsten Tag gleich weiter durch den mittleren Atlas nach Marrakesch. 
VW-Bus Marokkotour 2017 im Mittleren Atlas
VW-Bus Marokkotour 2017 im Mittleren Atlas
in der alten Karawanenstadt machen wir Station, weil wir mit unserem Sohn verabredet sind, der gerade mit seiner Freundin eine 10-Tages-Marokko-Tour beendet und nach Deutschland zurück fliegt.
VW-Bus Marokkotour 2017 Familientreffen in Marrakesch
Marrakesch kennen wir von unserer Reise 2015.  Den Bericht findet Ihr hier:
Bericht Marrakesch

Wir wollen weiter in den Süden und suchen immer noch die Wärme.
Die scheint sich völlig verzogen zu haben. Weiter südlich gibt es wieder Schnee auf der Straße. Wir bleibenn aber zuversichtlich :-) .
VW-Bus Marokkotour 2017 Schnee im Mttleren Atlas gleich hinter Marrakesch
Bald nach dem Winterfoto gibt es aber wieder einen Frühlingsgruß. So schnell wechselt das Wetter.
VW-Bus Marokkotour 2017 Narzissen im Mittleren Atlas
In Agadir machen wir Rast, versorgen uns im großen Marjan Supermarkt  und bevor es dann weitergeht, wird noch der Bus gewaschen und endlich vom Wintersalz und Dreck befreit.
VW-Bus Marokkotour 2017 bei Agadir: technischer Dienst vor der Fahrt nach Süden 

VW-Bus Marokkotour 2017 bei Agadir: technischer Dienst vor der Fahrt nach Süden
Der Autohof ist riesig und die Sanitäranlagen sehenswert.
VW-Bus Marokkotour 2017 bei Agadir: orientalisches Ambiente im Sanitärbereich auf dem Autohof
Kurz hinter Ait Melloul kommen wir dann endlich zum Atlantik, geniessen die Sonne und den Strand.
VW-Bus Marokkotour 2017 - endlich am Strand nahe Tifnit
In Tifnit darf man leider nur noch tagsüber stehen.

In Sidi Wassay Beach bleiben wir wieder ( wie 2015) ein paar Tage. Die kleinen Riads werden für die Sommergäste gerichtet.
VW-Bus Marokkotour 2017 - in Sidi Wassay

VW-Bus Marokkotour 2017 - Riadzelt in Sidi Wassay

VW-Bus Marokkotour 2017 - in Sidi Wassay : Riadzelt
 Und wir treffen ein paar Busse und einen urigen alten Mercedes-Kurzhauber.
VW-Bus Marokkotour 2017 - in Sidi Wassay Bustreffen :-)

VW-Bus Marokkotour 2017 - in Sidi Wassay Bustreffen :-)

VW-Bus Marokkotour 2017 - in Sidi Wassay
Für uns geht’s weiter Richtung Süden. Wir sind jetzt schon über 20 Breitengrade von Deutschland weg  … .
VW-Bus Marokkotour 2017 - in Sidi Wassay

VW-Bus Marokkotour 2017 - bei Mirleft

VW-Bus Marokkotour 2017 - bei Mirleft

VW-Bus Marokkotour 2017 - bei Mirleft


Keine Kommentare: