Donnerstag, 4. Dezember 2014

Winterreise nach Südwest- Europa :Teil 3 – Frankreich




Wieder ein Stückchen Freiheit weniger in Europa …

Encore une fois, un peu moins de liberté en Europe ...


Südlich von Sete gab es von der Stadt Sete bisher einen kostenlosen Stellplatz, auf dem einige Tage kostenlos stehen konnte.  
Frankreich Stellplatz bei Sete leider nicht mehr kostenlos
Im letzten Jahr waren  wir Anfang September auf dem Weg zum Volkswagen-Treffen in Cap d’Adge hier und haben Sonne, Strand und Meer genossen.

Strand bei Sete mit Strandgut nach den Herbststürmen


Als wir jetzt wieder kamen, weisen große Schilder auf die Änderungen hin. 
Frankreich Stellplatz bei Sete leider nicht mehr kostenlos

Schade. Da hat wohl jemand als Marketingexperte die Stadt falsch beraten. Und das in einer Zeit, in der immer mehr Gemeinden merken, wie interessant Wohnmobil-Reisende sind, die eine Menge Geld in den Läden der Städte lassen, die Camper willkommen heissen. Also heisst es konsequent sein: Sete boykottieren und lieber ein paar Kilometer weiter südlich in Marseillan Plage auf dem Stellplatz beim Camping 2000 für 10 EUR mit warmer Dusche und gepflegtem Strand Station machen.

Hoffentlich sind andere Camper auch so schlau und machen den Umsatz nicht mehr in Sete sondern anderswo. 

Frankreich Strand bei Sete mit Strandgut nach den Herbststürmen

Frankreich Strand bei Sete mit Strandgut nach den Herbststürmen

Frankreich Strand bei Sete

Frankreich: Strand bei Sete





Keine Kommentare: