Freitag, 27. Juni 2014

Donaureise Teil 29 - Constanza und Eforie



Das Wetter spielt mit und so nutzen wir die Sonne für ein paar Strandtage in Eforie-Sud.

Das ist ein kleiner Badeort gleich südlich von Constanza.
Eforie-Sud
 
Eforie-Sud

Axel zum Schlecken :-)

Folklore-Festival
 
Eforie Sud : Eselchen mit Panjewagen

Hier kann man unterhalb vom Casino bis zur Mole fahren und dort direkt am Strand parken.

Einfach ideal!
Eforie-Sud. besser als jeder Campingplatz. Noch näher am Strand geht nicht :-).

Eforie-Sud : tolles Wasser und tolle Bikini-Schömnheit !  :-)

Eforie-Sud: ein Fotomotiv wie aus dem Bilderbuch

Wir fahren morgens also runter zur Mole und bleiben immer bis zum Abend unten.

Das dritte WM-Spiel Deutschland : USA schauen wir uns auch unten am Strand an :-) .


Brasilien im Vw-Bus :-)

Natürlich lernen wir durch unseren Bus auch hier wieder Leute kennen:

Helmar und Madalina aus Brasov haben 2 kleine Jungs, die sich für Volkswagen und VW-Käfer begeistern.

Die wollen alles genau sehen und zum Schluss wird gefragt, ob „Onkel“ Axel mal den Motor

für einen Soundcheck starten kann.  Helmar hat zu Hause 2 Käfer stehen und seine Jungs mit dem „Boxer-Virus“ ( Anmerkung: Käfer und „Artverwandte“ haben luftgekühlte Boxer-Motoren) voll infiziert.

Helmar und Madalina aus Brasov mit ihren VW-begeisterten Jungs

Und da ist Cristian. Er ist am nächsten Morgen mit seinem Kollegen und Kameramann dienstlich am Strand und berichtet für NTV von einer Feuerwehrübung mit Tauchern. 
Nachdem da alles „im Kasten ist“, gibt es ein Interview und einen Dreh mit den beiden Deutschen, die mit einem Oldtimerbus von der Donauquelle in Donaueschingen bis zum Donaudelta am Schwarzen Meer gefahren sind.

Die Reportage wird demnächst bei NTV Romania zu sehen sein.

Eforie-Sud: TV-Reportage für NTV Romania :-)

Keine Kommentare: