Montag, 2. September 2013

Allez, Tour de France !


Es geht los !!!
Und wie fast immer kommen wir erst später weg, als geplant.

Aber dann fahren wir abends doch noch wenigstens bis Singen / Hohentwiel.



So schaffen wir es dann am nächsten Tag komplett durch die Schweiz,

allerdings mit  2 Tankstopps und einer Rast am Bieler See.

Tankstop in Zürich
 
Rast am Bieler See

Die nächste Nacht verbringen wir dann schon in Annecy. Und  nach einem Frühstück am

Supermarkt wollen wir uns in Ruhe die sehenswerte Stadt anschauen. Leider  ignoriert das Navi die Einbahnstraßen und Fußgängerzonen. Einziger noch möglicher Weg: die spezielle Busspur durch die ansonsten gesperrte Altstadt.




Auf dem Rathausplatz treffen wir dann 2 freundliche Motorradcops der Gendarmerie, die uns dann als Escorte bis zu einem superguten kostenlosen Parkplatz in der Nähe der Sehenswürdigkeiten geleiten. Mercie vielmals!



In Annecy besuchen wir dann auch gleich den Telecom-Shop und besorgen uns eine SIM

für unser mobiles Internet.  Nach einigen Versuchen und einem Telefonat mit der Hotline bekommt  es der technisch versierte Mitarbeiter von Orange dann hin. Es Läuft und wir sind wieder am Netz.  
:-)
So muss es aussehen :-) Dann klaptt's auch mit dem Internet!




Ein Bummel durch Annecy bei strahlendem Sonnenschein ist wirklich zu empfehlen.



beliebtes Fotomotiv: Blumenladen in der Altstadt









Am Nachmittag geht es dann weiter zum Lac du Bourget. Am Hafen von Aix-les-Bains gibt es einen sehr schönen kostenlosen Stellplatz.

 
Aix-les-Bains


Lac du Bourget





Am nächsten Tag fahren wir dann durch die Alpentäler weiter und gelangen über Chambery und Grenoble und das Tal der Isere bei Valence ins Rhonetal.
überall in Chambery stehen kleine Tischcen mit 2 Stühlen in den Farben passend zum Laden



Chambery











Werbeplakat in Grenoble
Val d' Isere





Valence ist dann unser nächster Übernachtungsort ...


1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Viel Spaß:-)